Die Unterscheidung zwischen Silikon- und TPE-Sexpuppen beruht auf einigen Punkten. | bestsexpuppe

Die Unterscheidung zwischen Silikon- und TPE-Sexpuppen beruht auf einigen Punkten.

August 28, 2021

Bevor wir zwischen Silikon-Sexpuppen und TPE-Sexpuppen unterscheiden, sollten wir verstehen, was Silikon und was TPE ist. Silikon ist im Allgemeinen ein duroplastisches Elastomer, das sicherer und ungiftig ist. Zu diesem Material gehören Eigenschaften wie die Unlöslichkeit in Wasser oder anderen Flüssigkeiten und die Stabilität in verschiedenen chemischen Eigenschaften. Silikon reagiert nicht mit Fluorwasserstoffsäure und anderen starken Basen. Gleichzeitig erweist sie sich als Schutzschicht für Ihre Puppen. Dieses Material ist im Allgemeinen unempfindlich gegenüber thermischen Einflüssen und hat eine hohe Adsorptionskapazität. Dank all dieser Eigenschaften bietet es eine sehr realistische Textur und einen realistischen Touch für Sexpuppen.
TPE hingegen ist ein thermoplastisches Elastomer, das umweltfreundlich und frei von vielen giftigen Substanzen ist. Die Textur dieses Materials ist sehr weich und glatt und lässt sich leicht einfärben. Die Härte dieses Materials liegt zwischen 0A und 10A. Das Material ist sehr einfach zu handhaben und kann nach Gebrauch leicht recycelt werden. Dieses Material ist sehr kostengünstig, da es mit vielen preiswerten Kunststoffen wie PE, PC, PP, PS, ABS usw. beschichtet werden kann. Der Formgebungsprozess des Materials wird individuell durchgeführt.
Unsere Website, die Sie bei der Auswahl Ihrer kostengünstigen Sex-Puppen aus TPE-Material führen kann, da es wirklich sehr billig im Vergleich zu Silikon ist.


Die Unterscheidung zwischen Silikon- und TPE-Sexpuppen beruht auf einigen Punkten, die im Folgenden aufgeführt sind.
Schmelztemperatur: TPE ist eine Vielzahl von Elastomeren, die bei Raumtemperatur die Elastizität von Gummi haben. Andernfalls schmilzt es langsam, wenn die Temperatur steigt. Silikon-Sexpuppen haben mehrere erstaunliche Eigenschaften, so dass sie nicht von der Temperatur beeinflusst werden. Hohe Temperaturbeständigkeit. Nach der Vulkanisation schmelzen die Puppen bei höheren Temperaturen nicht mehr.
Glätte der gekrümmten Oberfläche: Die Glätte der Oberfläche von Silikon-Sexpuppen ist in Bezug auf die Härte sehr unterschiedlich. TPE-Sexpuppen sind etwas weniger glatt, aber man kann nicht sagen, dass sie nach dem Gebrauch keine gute Erfahrung sind.
Preis: Im Vergleich zu TPE sind die Silikon-Sexpuppen teurer. Silikonmaterial kostet fünftausend Dollar pro Tonne und TPE kostet drei- bis viertausend pro Tonne.


Temperaturbeständigkeit: Silikon hat eine sehr hohe Temperaturbeständigkeit. Silikon hält bis zu 300 Grad aus, TPE hat eine Widerstandsfähigkeit von etwa 150 Grad. TPE-Sexpuppen brechen leicht bei höheren Temperaturen und sollten daher bei Zimmertemperatur verwendet werden.
Verarbeitbarkeit: Auf der Grundlage der Verarbeitbarkeit werden die Silikon-Sexpuppen mit Hilfe einer hydraulischen Presse geformt. Siliziumdioxid in flüssiger Form ist im Allgemeinen nicht injizierbar und kann nicht in die Puppe injiziert werden. Manchmal kann es aufgrund der chemischen Verarbeitung auch Vernetzungen enthalten. Der gesamte Prozess ist im Wesentlichen zyklisch und dauert lange an. Der von Silikonpuppen produzierte Abfall ist nicht recycelbar.
Im Gegensatz dazu sind TPE-Sexpuppen spritzbar und können auch extrudiert werden. Es gibt keine Vernetzung, und TPE kann problemlos recycelt werden. Die Behandlung ist von Natur aus wiederverwertbar und von kürzerer Dauer. Daher sind TPE-Sexpuppen haltbarer als Silikon-Sexpuppen.




Abonnement, erhalten Sie 10% Rabatt